top of page

Der Weg ist das Ziel

Das Leben ist doch manchmal wie „Eile mit Weile“. (Im Deutschen besser bekannt als „Mensch ärgere dich nicht“.)


Wir ziehen von zu Hause aus und sind auf unserem Spielfeld unterwegs. Manchmal als Erste/r, manchmal im Mittelfeld, manchmal als Letzte/r. Manchmal werden wir überholt, manchmal machen wir eine Pause. Manchmal werden wir blockiert, manchmal blockieren wir andere. Manchmal werden wir wieder nach Hause geschickt. Um dann nochmals von vorne zu beginnen. Solange, bis wir am Ziel angekommen sind.


Aktuell gibt es einen Anteil in mir, die sich fühlt als wäre sie als Erste unterwegs. Es gibt einen Anteil in mir, die gewinnen möchte. Es gibt auch einen Anteil, die einfach im Strom mitschwimmt. Es gibt einen Anteil, die es bewusst langsam angeht. Es gibt einen Anteil, die immer wieder eine Pause macht und beobachtet. Es gibt einen Anteil in mir, die sich aktuell blockiert fühlt. Genauso wie es einen Anteil gibt, die andere blockiert.

Und immer wieder kehre ich in mein inneres Zuhause zurück, spür nach, und habe jeden Tag die Chance neu zu wählen.


Konfuzius zitierte einst „Der Weg ist das Ziel“.


Was, wenn das Leben - dein Weg, einfach ein Spiel ist?


Wie gestaltest und wählst du deinen Weg? Schliesslich ist am Ziel, das Spiel vorbei.


Fabienne


(Auszug aus meinem Instagram- und Facebook-Adventskalender)









Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page