top of page

Das Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.

8 Gründe...

warum ich heute mit Little Retreat tue was ich tue.


  1. Bereits mit knapp 12 Jahren kam ich das erste Mal bewusst mit dem Thema Schwangerschaft und Geburt in Kontakt. Meine Mama wurde nochmals schwanger. 1.5 Jahre später dann gleich noch einmal, weil meine jüngste Schwester auf dem Weg war. Meine Mama lebte mir ein sehr natürlicher Umgang mit dem Schwangersein und Gebären vor.

  2. Nachdem ich meine Mama in den Wehen erlebte, habe ich mal zu ihr gesagt: "Ich glaube ich möchte keine eigenen Kinder kriegen".

  3. Mitte 20 wollte ich weg von der hormonellen Verhütung. Mein Zyklus fuhr danach Achterbahn. Heute verstehe ich auch wieso.

  4. Bei der Meinung keine eigenen Kinder zu wollen ist es nicht lange geblieben. Ich hatte schon früh einen Kinderwunsch. Mit 27 bin ich dann das erste Mal Mama geworden. Entgegen dem was ich bei meiner Mama erleben durfte, war meine Schwangerschaft und Geburt allerdings von vielen Interventionen geprägt.

  5. Meine zweite Tochter kam 2.5 Jahre später in der 30. SSW als Frühgeburt zur Welt. Ein kleines Vögelchen mit 1200g Gewicht, aber stark wie eine Löwin.

  6. Ich durfte somit sowohl eine vaginale Geburt als auch eine Kaiserschnitt Geburt erfahren.

  7. Zwischen meinen beiden Mädchen habe ich ein Baby im 1. Trisemester wieder verloren.

  8. 5 Jahre nach der Frühgeburt hat mein Körper den "Notfallknopf" gedrückt. Er signalisierte mir radikal "ich kann so nicht mehr weiter machen". Es war Zeit einiges Aufzuarbeiten. Die schlimmste und gleichzeitig beste Zeit, die ich erleben durfte.


Schwangerwerden, Schwangersein, Gebären, Mamawerden, Mamasein, Frausein, ICHsein... Die grösste persönliche Entwicklungsphase, die es meiner Meinung nach gibt.


Vielleicht erkennst du es in diesen wenigen Zeilen. Ich durfte in diesen Jahren unglaublich viel erleben. Wunderschöne Momente, aber auch totale Tiefpunkte. Die Erfahrungen, die ich dadurch sammeln konnte erkenne ich heute als Geschenk. Dadurch durfte ich den Weg zu meiner Berufung finden und darf heute Frauen mit meinem Wissen und Erfahrungsschatz auf ihrem Weg begleiten.


With love

Fabienne


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Muttertag

Comments


bottom of page